Ausgehend von unserer Biogasanlage wurde im Jahr 2011 ein Nahwärmenetz von rd. 3.500m Leitungslänge aufgebaut. Insgesamt sind ca. 40 Anschlussnehmer durch Wärmeübergabestationen mit dem Nahwärmenetz verbunden. Die Übergabestationen bestehen aus einem Wärmespeicher mit einem Wärmetauscher und einem geeichten Wärmemengenzähler für die Abrechnung.

Zu den Anschlussnehmern gehören das Sportlerheim, die Turnhalle, die Grundschule, die Kirche, das Pfarrhaus, das Pfarrzentrum, das Zehnthaus, das alte Kloster, die alte Kirche, der katholische Kindergarten, das Wilkenshaus, die Raiffeisenbank, das Hotel Adler, die Kreissparkasse, der Dorfsaal, das Feuerwehrhaus,  das evangelische Kirchenzentrum, das Seniorenzentrum sowie private Mehr- und Einfamilienhäuser.

 

- zurück zur Übersicht -