1970

Im Jahr 1930 kaufte der Großvater von Hans-Josef Althausen in der Gemarkung Odendorf die ersten 1,25 Hektar Land. Auf diesem Land wurde zunächst Getreide angebaut. Zusätzlich gehörten zu diesem Zeitpunkt 3 Milchkühe zum Hof. 1950 übernahm der Vater von Hans-Josef Althausen den Betrieb, der mit den Jahren zu einer Größe von ca. 8 Hektar und 12 Milchkühen angewachsen war. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Hof noch im Herzen von Odendorf. Mit den Jahren nahm der Hof an Land und Vieh zu, deshalb wurde 1970 an den Ortsrand des Dorfes ausgesiedelt. Mittlerweile hatte der Betrieb eine Größe von 20 Hektar Land und 18 Milchkühen.